1. Startseite
  2. Hessen

Rückruf getrockneter Bockshornkleeblätter wegen Salmonellen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Firma Global Foods Trading hat getrocknete Bockshornkleeblätter wegen Salmonellenbefalls zurückgerufen. Wie das Unternehmen aus Biebesheim mitteilte, ist das Produkt „Schani Kassori Methi“ mit der Chargennummer 19FEB22X1/1 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum Januar 2024 in den Verpackungen von 100 Gramm beziehungsweise einem Kilogramm betroffen.

Biebesheim - Eine Salmonellen-Erkrankung äußere sich innerhalb einiger Tage nach einer Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber, hieß es auf dem Portal lebensmittelwarnung.de. Die Beschwerden klingen demnach nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem könnten schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. dpa

Auch interessant

Kommentare