Gewitter
+
Blitze entladen sich während eines Gewitters.

Schauer und Gewitter in Hessen: Unwetter möglich

Die Menschen in Hessen müssen sich auf Schauer und vereinzelte Unwetter einstellen. Der Donnerstag beginnt mit örtlichem Nebel und gelegentlichen Aufheiterungen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Ab dem Mittag nehmen Wolken und Schauer zu. Besonders im Norden kann es laut Vorhersage zu kurzen Gewittern und vereinzelten Unwettern kommen, Starkregen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde sei möglich.

Offenbach - Die Temperaturen erreichen maximal 22 bis 24 Grad. In der Nacht sind anfangs vereinzelte Gewitter möglich. Später klingen die Schauer leicht ab bei Tiefstwerten zwischen 15 bis 11 Grad.

Am Freitag bleibt es überwiegend stark bewölkt und nass. Der DWD rechnet mit möglichen Gewittern, am Abend soll es auflockern. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 21 und 24 Grad. In der Nacht fallen kaum noch Schauer. Die Temperaturen sinken auf 15 bis 12 Grad, im Bergland bis 10 Grad. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare