Feuerwehr
+
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz.

Scheune mit Landmaschinen in Vollbrand: 300.000 Euro Schaden

Auf einem Bauernhof in Flieden (Kreis Fulda) hat eine Scheune mit Landmaschinen lichterloh gebrannt. Die Schadenshöhe betrage nach ersten Schätzungen rund 300.000 Euro, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und weitere Gebäude habe die Feuerwehr am Donnerstagabend verhindern können. Die Einsatzkräfte hätten das Feuer in knapp drei Stunden gelöscht.

Flieden - Verletzte gab es nicht. Wie viele Maschinen in der Scheune waren, war zunächst unbekannt. Auch die Brandursache sei noch unklar, sagte der Sprecher. Nach derzeitigem Kenntnisstand sei davon auszugehen, dass das Feuer im Bereich der abgestellten Landmaschinen entstanden sei, teilte die Polizei mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare