1. Startseite
  2. Hessen

Scholz beim Deutschen Fußball-Bund eingetroffen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). © Britta Pedersen/dpa/Archivbild

Bundeskanzler Olaf Scholz ist zu seinem Gespräch mit der Führungsspitze des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main eingetroffen. Der SPD-Politiker trifft sich an diesem Dienstag auch zu einem Rundgang auf dem neuen DFB-Campus mit Verbandschef Bernd Neuendorf, Vizepräsidentin Celia Sasic und DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff. Ein Thema soll auch die viel debattierte Bezahlung der Frauen-Nationalmannschaft sein.

Frankfurt/M. - Das Quartett stellte sich vor dem Gespräch den Fotografen und Kameraleuten, für den Nachmittag ist eine Stellungnahme der Beteiligten angekündigt.

Scholz hatte schon während der EM in einem Tweet die gleiche Bezahlung von Männern und Frauen in den Nationalteams gefordert. Die DFB-Frauen erhielten für ihren zweiten Platz nach der 1:2-Niederlage im Endspiel von Wembley gegen England am 31. Juli jeweils 30.000 Euro. Für den Titel hätte es 60.000 Euro gegeben. Die Männer hätten bei einem EM-Triumph 2021 jeweils ein Preisgeld von 400.000 Euro erhalten. „Equal pay“ (gleiche Bezahlung) und die Bedingungen im Frauenfußball sind derzeit bei vielen Verbänden ein Thema. dpa

Auch interessant

Kommentare