Schriftsteller Frank Schulz erhält Literaturpreis für grotesken Humor

Für sein humoristisches Erzählen wird der Hamburger Schriftsteller Frank Schulz heute mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor geehrt.

Für sein humoristisches Erzählen wird der Hamburger Schriftsteller Frank Schulz heute mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor geehrt. Die Laudatio auf den Autor hält bei der Preisvergabe in Kassel der Schriftsteller und Musiker Sven Regener.

Der mit 10 000 Euro dotierte Kasseler Literaturpreis wird seit 1985 jährlich von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel vergeben. Ausgezeichnet werden Autoren, „deren Werk auf hohem künstlerischen Niveau von Komik und Groteske geprägt ist”. Zu den bisherigen Preisträgern gehörten unter anderem Loriot, Hanns Dieter Hüsch, Max Goldt, Gerhard Polt und 2014 posthum Dieter Hildebrandt.

Der Schweizer Autor Arno Camenisch wird mit dem mit 3000 Euro dotierten Förderpreis Komische Literatur ausgezeichnet.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare