Schüler verunglückt bei Klassenausflug: schwer verletzt

Bei einem Unfall auf einem Schulausflug ist ein Junge am Donnerstag in einem Wald nahe Linsengericht im Main-Kinzig-Kreis schwer verletzt worden. Wie der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Jan-Hendrik Desch mitteilte, hatten die Schüler in dem Waldstück gespielt, als sich der Vorfall ereignete. Wie genau sich der Junge die Verletzungen zuzog, war zunächst unklar.

Linsengericht - Zur seiner Rettung seien speziell ausgebildete Höhenretter der Hanauer Feuerwehr mit einem Hubschrauber an den Unfallort geflogen worden, sagte Desch. Sie hätten dafür gesorgt, dass der Junge möglichst erschütterungsfrei zu dem Hubschrauber gebracht wurde. Anschließend wurde er zur Behandlung in eine Klinik geflogen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare