1. Startseite
  2. Hessen

Schule nach Brand in Klassenzimmer geräumt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr leuchtet ein Blaulicht. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Wegen eines Brandes ist eine Schule in Hanau geräumt worden. Das Feuer sei am Dienstagvormittag aus bislang ungeklärten Gründen in einem Klassenzimmer ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Ein Handtuchspender und Möbel hätten gebrannt.

Hanau - Nach Angaben der Stadt Hanau reagierten die Lehrer der Schule umgehend. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr sei das Schulgebäude komplett geräumt gewesen. Rund 30 Einsatzkräfte löschten innerhalb kurzer Zeit den Brand.

An der Schule mit rund 2000 Schülern wurde niemand verletzt. Fünf Schülerinnen und Schüler seien aber mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Stadt mit. Nach dem Feuerwehreinsatz fand der Unterricht wieder statt. Einen Schaden konnte die Polizei zunächst nicht beziffern. dpa

Auch interessant

Kommentare