Schwerer Unfall: Auf der A67 bei Viernheim ist ein Lkw auf ein Streufahrzeug geprallt.
+
Schwerer Unfall: Auf der A67 bei Viernheim ist ein Lkw auf ein Streufahrzeug geprallt.

Richtung Darmstadt

Unfall-Drama auf der Autobahn: Mann schwer verletzt – Sechsstelliger Sachschaden

  • Erik Scharf
    VonErik Scharf
    schließen

Ein LKW kollidiert auf der A67 bei Viernheim mit einem stehenden Baustellenfahrzeug. Der Fahrer wird dabei schwer verletzt, es entsteht ein hoher Sachschaden.

+++ 18.00 Uhr: Die Polizei veröffentlicht eine erste Schätzung zum Sachschaden, der bei dem schweren Unfall auf der A67 entstanden ist. Demnach entstand ein Schaden von mindestens 200.000 Euro.

Derzeit sei die Strecke wegen Bergung der beschädigten Fahrzeuge noch gesperrt, die Sperrung soll noch geraume Zeit andauern, teilt die Polizei mit. Sie empfiehlt Verkehrsteilnehmern deswegen, ab dem Viernheimer Kreuz über die A 659 zum Kreuz Weinheim und von dort weiter über die A5 in Richtung Frankfurt zu fahren.

Unfall-Drama auf der Autobahn: Mann schwer verletzt

Erstmeldung vom Dienstag, den 16.02.2021, 13.37 Uhr: Viernheim - Auf der A67 in Richtung Darmstadt ist es am Dienstag (16.02.2021) gegen 12.20 Uhr zu einem schweren Unfall mit einem Lkw und einem Baustellenfahrzeug gekommen. Der Fahrer des Lkw wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, die an der Stelle Arbeiten durchführten, wurden nicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Das Baustellenfahrzeug stand zwischen dem Dreieck Viernheim und Lorsch (Kreis Bergstraße) auf dem Seitenstreifen, als der Lkw aus bislang noch ungeklärter Ursache auf den Anhänger des Fahrzeugs auffuhr. Das Fahrzeug der Autobahnmeisterei Darmstadt kippte durch den Aufprall auf die Seite und landete auf der Fahrbahntrennung. Der Anhänger wurde dabei völlig zerstört, der Schaden konnte aber noch nicht beziffert werden. Die Hintergründe des Unfalls sind laut Polizeiangaben derzeit ebenfalls noch unklar. Der Verdacht, dass Personen vom Baustellenfahrzeug eingeklemmt worden seien, bestätigte sich nicht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Schwerer Unfall bei Viernheim: A67 Richtung Darmstadt zwischenzeitlich voll gesperrt

Die A67 wurde zunächst voll gesperrt, in Richtung Darmstadt staute sich der Verkehr zwischenzeitlich auf bis zu vier Kilometer. Laut Angaben der Polizei ist eine Fahrspur bereits wieder freigegeben worden. Die Feuerwehr Viernheim sowie die Polizei sind derzeit noch mit Bergungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. (esa)

Erst im November 2020 ist ein Porsche-Fahrer auf der A67 bei Darmstadt schwer verletzt worden, nachdem er durch die Leitplanke geschleudert* wurde. *op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion