1. Startseite
  2. Hessen

Schwerverletzte bei Motorradunfällen in Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Motorradunfall in der Rhön ist ein 28-Jähriger schwer verletzt worden. Der Fahrer verlor nach Angaben der Polizei am Sonntagabend beim Abbiegen die Kontrolle über das Motorrad, kam ins Rutschen und stürzte. Mit Beinverletzungen musste er nach dem Unfall in Tann (Landkreis Fulda) ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn war teilweise mit Rollsplit bedeckt, erklärte die Polizei am Montag zur möglichen Unfallursache.

Tann/Bad Schwalbach - Am Sonntagnachmittag war eine Motorradfahrerin im Rheingau-Taunus-Kreis nach einer Kurve gestürzt und mit der Leitplanke kollidiert. Kurz zuvor hatte die 44-Jährige zwischen Heidenrod-Geroldstein und Bad Schwalbach noch mehrere andere Motorradfahrer überholt, wie die Polizei mitteilte. Die Schwerverletzte musste ins Krankenhaus gebracht werden. dpa

Auch interessant

Kommentare