Feuerwehr
+
Ein Feuerwehrmann hält eine Winkerkelle mit der Aufschrift „Einsatz Feuerwehr“.

Sechs Verletzte nach Brand in Wohnhaus

Bei einem Brand in einer Doppelhaushälfte in Bad Nauheim (Wetteraukreis) sind sechs Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Sonntagabend aus zunächst ungeklärter Ursache im Erdgeschoss ausgebrochen und breitete sich von dort auf die oberen Stockwerke aus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Eine Familie mit Vater, Mutter, zwei Kindern im Alter von sechs und zwölf Jahren und einen Hund rettete die Feuerwehr mit der Drehleiter vom Hausdach.

Bad Nauheim - Ein 36 Jahre alter Mann sprang aus mehreren Metern Höhe aus dem Haus und verletzte sich dabei schwer. Er hat laut Polizei im ersten Stock gewohnt und sich bei seinem Sprung in fünf Meter Tiefe am Rücken schwer verletzt. Ins Krankenhaus gebracht wurde von dem Rettungsdienst neben den fünf Bewohnern auch ein ebenfalls 36 Jahre alter Passant, der helfen wollte und dabei vermutlich eine Rauchvergiftung erlitt, so ein Polizeisprecher. Die Polizei schätzt den Sachschaden im hohen sechsstelligen Bereich. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare