SGL Carbon sieht sich nach Zuwächsen im Sommer auf Kurs

Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon hat dank seines Sparprogramms im Sommer weiter zugelegt. Der Umsatz lag im dritten Quartal mit knapp 247 Millionen Euro fast neun Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie das im SDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) stieg um gut 40 Prozent auf fast 37 Millionen Euro.

Wiesbaden - Der Überschuss legte von rund zehn Millionen auf fast 25 Millionen Euro zu.

Der SGL-Vorstand hält angesichts dieser Entwicklung an seinen im Sommer erhöhten Prognosen fest. Demnach soll der Umsatz in diesem Jahr rund eine Milliarde Euro erreichen. Der bereinigte operative Gewinn soll zwischen 130 und 140 Millionen Euro liegen, und das Konzernergebnis soll leicht positiv ausfallen. Die gestiegenen Kosten für Rohstoffe, Energie und Transport dürften aus heutiger Sicht nur begrenzte Auswirkungen auf die Prognose haben, hieß es. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare