Nach dem Brand kann im denkmalgeschützten Gebäude des Bahnhofs vorerst keiner mehr wohnen.
+
Nach dem Brand kann im denkmalgeschützten Gebäude des Bahnhofs vorerst keiner mehr wohnen.

Großeinsatz für die Feuerwehr

Nach Brand am Bahnhof in Sinntal-Jossa - Nun werden dringend Wohnungen gesucht

Großeinsatz am Bahnhof in Sinntal-Jossa: Dort war am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand ist eine 69-jährige Frau ums Leben gekommen. Mehrere Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nun werden für die beiden Familien dringend Wohnungen gesucht.

Sinntal-Jossa - Und auf einmal ist alles weg: So ist es den zwei Familien ergangen, die bei dem Brand im Bahnhof Sinntal-Jossa* ihre Wohnungen sowie ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben. Am dringlichsten ist für sie aktuell die Suche nach einem neuen Zuhause.

Wie Sinntals Bürgermeister Carsten Ullrich (SPD) auf Nachfrage berichtet, sind beide Familien derzeit in den Notunterkünften untergebracht. Die Wohnungssuche läuft hauptsächlich über die Gemeinde. „Wir sind zusammen mit den Betroffenen, den ehrenamtlichen Helfern und den beteiligten Behörden fieberhaft auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen“, teilt der Rathauschef mit. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare