1. Startseite
  2. Hessen

Situation nach Waldbränden in Mittelhessen stabil

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Lage in den mittelhessischen Waldbrandgebieten bei Dillenburg und Haiger hat sich weiter entspannt. Das teilte der Lahn-Dill-Kreis am Donnerstag mit. Zwar weise der Waldboden zum Teil noch immer sehr hohe Temperaturen auf, doch schweres Löschgerät werde nicht mehr benötigt. „Kleinere Glutnester, die jetzt noch vereinzelt entstehen, können vom Personal vor Ort bewässert werden“.

Haiger/Dillenburg - Die Einsatzleitung sei an die Waldbehörde Hessen Forst übergeben worden. Deren Mitarbeiter „machen die Brandnachschau im Bannwald und kontrollieren das betroffene Gebiet in regelmäßigen Streifenfahrten.“ Die Feuerwehr bleibe aber in Alarmbereitschaft.

Die Brände und Nachlöscharbeiten beschäftigen die Einsatzkräfte seit dem vergangenen Wochenende. In Spitzenzeiten waren bis zu 1000 Helfer vor Ort. Betroffen von den Feuern sind insgesamt mehr als 30 Hektar Wald. dpa

Auch interessant

Kommentare