+
Im nordhessischen Söhrewald hat die Polizei nach einem Hausbrand eine tote Person gefunden. (Symbolbild)

Feuerwehr im Einsatz

Zwei Brände in nächster Nachbarschaft - ein Toter

Im nordhessischen Söhrewald hat die Polizei nach einem Hausbrand eine tote Person gefunden.

Söhrewald - In der Gemeinde im Landkreis Kassel hätten zwei Wohnhäuser in unmittelbarer Nachbarschaft gebrannt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die beiden Feuer im Ortsteil Wachenbach seien am frühen Morgen gemeldet worden.

Brand: Drei Personen konnten sich retten

Ein brennendes Mehrfamilienhaus konnten laut Polizei alle drei Bewohner, zwei Erwachsene und ein Kind unverletzt verlassen. Sie hatten den Brand zuvor selbst bemerkt. Gleichzeitig habe die Polizei Meldung über ein weiteres brennendes Wohnhaus bekommen, dass sich nur wenige hundert Meter weiter befand. Aus diesem Haus wurde die tote Person geborgen.

Beide Brände waren am Morgen noch nicht vollständig gelöscht, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Bränden gibt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Feuerwehr geht vopn Brandstiftung aus, wie die "Hessenschau" berichtet. Wegen der starken Rauchentwicklung waren Anwohner dazu aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. (dpa)

Lesen Sie auch:

Angriff auf 62-Jährige - Polizei sucht nach Zeugen

In Rüsselsheim wird in der Nacht zum Sonntag eine Frau attackiert. Durch den Einsatz eines couragierten Retters wurde der Täter vertrieben. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Junge Frau wohl verschleppt und vergewaltigt - Polizei bittet um Mithilfe

Nach dem Besuch eines Festes am Schlossgarten in Hanau soll eine Frau in eine Wohnung verschleppt und vergewaltigt worden sein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare