Software AG will weiter zukaufen

München - Für die Darmstädter Software AG gehören Übernahmen zur Unternehmensstrategie. „Wir können uns vorstellen, in den nächsten drei bis fünf Jahren bis zu zwei Unternehmen pro Jahr zu akquirieren“, sagte Finanzvorstand Matthias Heiden dem Wirtschaftsblatt „Euro am Sonntag“. „Der Fokus dabei läge auf kleinen bis mittelgroßen, stark wachsenden Unternehmen, die in unser neues Geschäftsmodell passen.“

Bei den Kaufpreisen bewege man sich im Bereich von 100 bis rund 500 Millionen Euro. „Das Ganze hängt dann immer auch davon ab, in welcher Marktphase wir uns bewegen“, sagte der Manager weiter. Es gehe dabei um Umsatzregionen von etwa 5 bis 50 Millionen Euro. „Berücksichtigen muss man auch das Auftragsportfolio, das man mitakquiriert“. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare