+
Wenn Fraport den Autobahnanschluss für das Terminal 3 baut, muss Wald weichen. Symbolbild: dpa

Übung

Soldaten im Wald schrecken Anwohner auf

Soldaten im Wald haben am Montagabend im Main-Kinzig-Kreis für Verwirrung gesorgt. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen am Dienstag berichtete, handelte es sich um das Manöver einer niederländischen Armeeeinheit.

Soldaten im Wald haben am Montagabend im Main-Kinzig-Kreis für Verwirrung gesorgt. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen am Dienstag berichtete, handelte es sich um das Manöver einer niederländischen Armeeeinheit. Die Soldaten übten bei Marjoß, einem Stadtteil von Steinau an der Straße.

Ein Anwohner rief am Montagabend die Polizei und berichtete von lautem Geschrei und Maschinengewehrfeuer. Schon in den vergangenen Tagen seien ihm Militärfahrzeuge mit niederländischen Kennzeichen in der Gegend aufgefallen. Mehrere Polizeistreifen suchten daraufhin die Gegend ab. Sie trafen auf sechs Soldaten, „die möglicherweise zu einer Spezialeinheit gehören”, wie die Beamten am Dienstag berichteten.

In der Nacht sei zunächst nicht zu klären gewesen, ob die Männer sich berechtigterweise in dem Waldstück aufhielten oder nicht. Am Dienstag hätten Nachforschungen bei der Bundeswehr dann ergeben, dass „alles regulär war”, wie Polizei-Sprecherin Andrea Ackermann sagte.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare