Speitkamp wird neuer Präsident der Bauhaus-Universität

Winfried Speitkamp wird neuer Präsident der Bauhaus-Universität Weimar. Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) ernannte den 58 Jahre alten Wissenschaftler und Hochschullehrer am Mittwoch.

Winfried Speitkamp wird neuer Präsident der Bauhaus-Universität Weimar. Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) ernannte den 58 Jahre alten Wissenschaftler und Hochschullehrer am Mittwoch. Speitkamp tritt zu Beginn des Sommersemesters am 1. April die Nachfolge von Kaul Beuke an. Speitkamp ist für sechs Jahre gewählt. Er ist zudem zum Universitätsprofessor für „Kulturgeschichte der Moderne” berufen worden.

Der 58-Jährige war zuletzt Dekan und zuvor Studiendekan bei den Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel. Seit 2010 lehrte er als Professor Neuere und Neueste Geschichte. Seine Forschungsschwerpunkte sind laut Ministerium breitgefächert und reichen von der Verfassungs- und Landesgeschichte, der Geschichte der Denkmalpflege sowie der Geschichtskultur und politischer Symbolik bis zur Geschichte Afrikas und des Kolonialismus. Er ist unter anderem Vorstandsmitglied der Historischen Kommission für Hessen. Prof. Speitkamp ist verheiratet und hat fünf Kinder.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare