Spezielles Licht im Flugzeug soll Jetlag mildern

Warm und rötlich nach dem Start, bläulich-kühl vor der Landung: Mit speziellem Kabinenlicht will ein junges Hamburger Unternehmen Jetlags mildern.

Warm und rötlich nach dem Start, bläulich-kühl vor der Landung: Mit speziellem Kabinenlicht will ein junges Hamburger Unternehmen Jetlags mildern. Für sein Konzept, das auch die Verpflegung im Flugzeug einschließt, wurde das Start-up Jetlite am Donnerstag in Berlin mit dem Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an den Augsburger Flugzeugzulieferer Premium Aerotec für von der Natur inspirierte Bauteile, den Dieburger Drohnenbauer Wingcopter für ein besonders schnelles Fluggerät sowie an den Flugzeugbauer Airbus für Kabel aus dem 3D-Drucker. Die Auszeichnungen sind mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare