Sportboot auf dem Rhein gekentert: Besatzung unverletzt

Ein Sportboot ist am Sonntagmittag auf dem Rhein bei Groß-Gerau gekentert. Das 2,50 Meter lange Fahrzeug sei untergegangen, als eine Welle gequert wurde, teilte die Polizei mit. Die Besatzung des Bootes, zwei 33-jährige Männer, hielten sich demnach am Rumpf fest und konnten unverletzt von den Rettungskräfte aus dem Wasser gezogen werden. Beim Einsatz waren unter anderem die Feuerwehr, die Wasserschutzpolizei sowie ein Rettungshubschrauber vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare