1. Startseite
  2. Hessen

Staatsanwalt suspendiert: Vermutete Beihilfe zur Untreue

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Justitia
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Nach Korruptionsvorwürfen wird in der Frankfurter Justiz gegen einen weiteren Staatsanwalt ermittelt. Der Beamte wurde vom Land suspendiert. Zuvor hatte hessenschau.de darüber berichtet.

Frankfurt/Main - „Gegen den (suspendierten) Staatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft wird wegen des Verdachts der Beihilfe zur Untreue im Amt ermittelt“, teilte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt, Nadja Niesen, am Donnerstag mit. „Ob auch der Verdacht der Bestechlichkeit besteht, ist derzeit noch unklar. Insoweit müssen die weiteren Ermittlungen abgewartet werden.“

Nach hr-Informationen handelt es sich um einen ehemaligen Mitarbeiter des Oberstaatsanwalts, gegen den seit anderthalb Jahren wegen Korruption ermittelt wird. Dieser leitete damals eine Zentralstelle für Medizinwirtschaftsstrafrecht. Er soll rund 15 Jahre lang überteuerte Gutachten in Auftrag gegeben haben. Dafür soll er alleine in den fünf Jahren vor seiner Festnahme 240 000 Euro „Nebenverdienst“ kassiert haben. dpa

Auch interessant

Kommentare