+
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Steuerhinterziehung am Bau: Haftstrafen verlangt

Für fünf Geschäftsleute hat die Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit am Bau mehrjährige Haftstrafen gefordert. Die Anklagevertreter hielten vor dem Landgericht Frankfurt nach

Für fünf Geschäftsleute hat die Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit am Bau mehrjährige Haftstrafen gefordert. Die Anklagevertreter hielten vor dem Landgericht Frankfurt nach 38 Verhandlungstagen die Vorwürfe - es geht um einen Schaden in Millionenhöhe - für erwiesen. Sie sollen für bis zu fünf Jahre und vier Monate in Haft.

Die Männer im Alter zwischen 35 und 50 Jahren hatten sich auf den Kauf und die Sanierung von Eigentumswohnungen im Rhein-Main-Gebiet spezialisiert. Dabei sollen sie laut Anklage in 249 Fällen dem Fiskus und den Sozialversicherungen insgesamt rund zehn Millionen Euro schuldig geblieben sein. In der kommenden Woche wollen die Verteidiger plädieren. Das Urteil ist für Mitte November vorgesehen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare