1. Startseite
  2. Hessen

Steuern nicht bezahlt: Zoll nimmt Reisendem Gold ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zoll
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". © Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat von einem Reisenden mit Steuerschulden über 27 Kilogramm Gold einkassiert. Der in Thailand wohnende Deutsche schulde einem Finanzamt in Nordrhein-Westfalen noch über 1,4 Millionen Euro Einkommensteuer, Solidaritäts- sowie Säumniszuschläge, teilte das Hauptzollamt am Freitag mit. Als er Anfang Juli mit 27,3 Kilogramm Gold im Handgepäck ausreisen wollte, wurde ihm das Edelmetall abgenommen.

Frankfurt/Main (dpa)- Es hat einen Wert von mehr als 1,5 Millionen Euro. Laut Zoll bekommt er es wieder, wenn er innerhalb einer Frist von sechs Wochen die offene Steuerforderung bezahlt hat. dpa

Auch interessant

Kommentare