Stichwahl um das Landratsamt im Kreis Offenbach

Im Rennen um das Landratsamt im Kreis Offenbach ist eine Stichwahl nötig. Im ersten Durchgang am Sonntag schaffte keiner drei Kandidaten nach dem vorläufigen Endergebnis auf Anhieb die erforderliche absolute Mehrheit. Amtsinhaber Oliver Quilling (CDU) lag mit 49,6 Prozent nur ganz knapp darunter. Er tritt bei der Stichwahl in zwei Wochen nun gegen den Zweitplatzierten Carsten Müller von der SPD an, der 27,6 Prozent der Stimmen erhielt.

Dietzenbach - Aus dem Rennen ist der Grünen-Politiker Robert Müller, der auf 22,8 Prozent kam. Wahlberechtigt waren 265.697 Menschen, die Wahlbeteiligung lag bei 66,8 Prozent. Vor sechs Jahren war Quilling mit 59,2 Prozent der Stimmen klar im Amt bestätigt worden. Für Carsten Müller votierten damals 27,6 Prozent der Wähler, für Robert Müller 13,2 Prozent. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare