1. Startseite
  2. Hessen

Stoppschild missachtet: Fahrradfahrer schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Feuerwehr
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ein 85 Jahre alter Autofahrer hat einem Radfahrer die Vorfahrt genommen und diesen schwer verletzt. Der Autofahrer missachtete an einer Kreuzung in Kiedrich (Rheingau-Taunus-Kreis) ein Stoppschild und erfasste den Fahrradfahrer am Hinterrad, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Der 50-Jährige stürzte und schlug mit dem Kopf auf der Straße auf.

Kiedrich - Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei trug der Radfahrer bei dem Unfall am Dienstagabend keinen Helm. dpa

Auch interessant

Kommentare