1. Startseite
  2. Hessen

Straßenbahn-Haltestelle in „DFB-Campus“ umbenannt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Haltestelle bei DFB-Neubau wird umbenannt
Das Schild der Haltestelle "DFB-Campus". © Sebastian Gollnow/dpa

Die Frankfurter Straßenbahn-Haltestelle an der DFB-Akademie ist am Freitag in „DFB-Campus“ umbenannt worden. Darüber informierte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Nachmittag. Bisher hieß die Station im Stadtteil Niederrad „Rennbahnstraße“. „Der neue Name der Haltestelle DFB-Campus verdeutlicht, dass wir an einer zentralen Wirkungsstätte des Fußballs stehen“, sagte die stellvertretende Generalsekretärin Heike Ullrich.

Frankfurt/Main - Der Umzug des Verbandes in den DFB-Campus in Frankfurt am Main steht aber erst im kommenden Jahr an. „Der Zeitplan, im Dezember 2021 einzuziehen und den Bau abzuschließen, ist gescheitert“, hatte DFB-Schatzmeister Stephan Osnabrügge im November gesagt. „Wir werden nun um zwei Monate verzögert im Februar 2022 mit der Verwaltung umziehen.“ Die Gesamtfertigstellung des rund 150 Millionen Euro teuren Großprojektes sei nun für Mitte 2022 geplant. „Nur ein halbes Jahr Verzögerung ist allerdings ebenfalls noch aller Ehren wert“, sagte Osnabrügge. dpa

Auch interessant

Kommentare