1. Startseite
  2. Hessen

Streit mündet in Messerangriff

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Bei einem zunächst verbalen und dann handfesten Streit zweier Männer im südhessischen Münster ist eine Person mit einem Messer verletzt worden. Vermutlich habe ein 20-Jähriger am frühen Mittwochmorgen in einer Wohnung seinen 51 Jahre alten Mitbewohner mit einem Messerstich leicht verletzt, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Beamte nahmen den 20-Jährigen noch vor Ort fest, ein Atemalkoholtest ergab bei ihm den Wert von 2,1 Promille.

Münster - Der Mann musste zunächst zur Ausnüchterung auf der Wache bleiben und muss sich nun den Angaben zufolge wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung verantworten. dpa

Auch interessant

Kommentare