1. Startseite
  2. Hessen

Stroh- und Heuballen brennen: Rinder gerettet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der Brand zahlreicher Stroh- und Heuballen hat einen größeren Feuerwehreinsatz im nordhessischen Vöhl (Landkreis Waldeck-Frankenberg) ausgelöst. Insgesamt fingen am späten Donnerstagabend im Ortsteil Marienhagen etwa 170 Stroh- und 30 Heuballen Feuer, wie die Polizei in Korbach am Freitag mitteilte. Mehrere Rinder seien unverletzt aus einer nahen Scheune gerettet worden, eine weitere kleinere Scheune sei von der Hitze leicht beschädigt worden.

Vöhl/Korbach - Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 5000 Euro. Sie sucht nach Zeugen, ersten Ermittlungen zufolge sei Brandstiftung nicht auszuschließen. dpa

Auch interessant

Kommentare