+
In Südhessen waren am 13. März wegen einer technischen Störung rund 25.000 Haushalte ohne Telefon und Internet.

Technisches Problem

Südhessen: 28 000 Haushalte ohne Telefon und Internet

In Südhessen mussten nach einer technischen Störung etwa 28 000 Haushalte ohne Internet und Telefon auskommen.

Darmstadt - Wegen eines technischen Problems bei dem Unternehmen Entega haben am Mittwoch rund 28 000 Haushalte und Firmen in Südhessen ohne Telefon und Internet auskommen müssen. Seit der Nacht zum Donnerstag seien die meisten wieder am Netz, sagte ein Unternehmenssprecher. Gegen Mittag seien von der Störung noch etwa 1000 Kunden betroffen.

Südhessen: Vor allem Haushalte im Odenwald und der Bergstraße betroffen

Wie lange es noch dauern werde, bis das Problem behoben sei, könne er nicht einschätzen. Die Ursache der Störung, die am Mittwochvormittag begonnen hatte, war zunächst unklar. Betroffen waren vor allem der Odenwald und die Bergstraße.

Auch interessant: Stromausfall legt kurzzeitig komplette Wiesbadener City lahm

(dpa)

Anm. der Redaktion: In einer vorherigen Version war von 25 000 Haushalten die Rede, diese Zahl wurde im Nachhinein aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare