Tausende Gläubige kehren Bistum Limburg den Rücken

Das Bistum Limburg hat im Corona-Jahr 2020 Tausende Mitglieder verloren. So gehörten zum Jahresende noch rund 580.000 Katholiken zu der Diözese des Limburger Bischofs und Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing. Das waren etwa 13.000 Gläubige weniger als noch 2019, wie das Bistum am Mittwoch mitteilte. Knapp 8200 Menschen erklärten ihren Austritt aus der katholischen Kirche.

Limburg - Damit setzte sich ein jahrelanger Trend fort.

Insgesamt habe die Corona-Pandemie das kirchliche Leben sehr beeinträchtigt, berichtete das Bistum. Eine Zeit lang waren keine Besucher bei Gottesdiensten zugelassen gewesen, auch die Zahl etwa der Taufen und Hochzeiten sank im Vorjahresvergleich deutlich. „Der Anteil der Gottesdienstbesucher unter allen Katholikinnen und Katholiken fiel von 8,6 auf 5,8 Prozent.“ Das Bistum Limburg erstreckt sich über Teile von Hessen und Rheinland-Pfalz. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare