1. Startseite
  2. Hessen

Taxifahrer vereitelt erneut mutmaßlichen Trickbetrug

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Taxi
Ein Taxischild an einem Taxi. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Erneut hat ein aufmerksamer Taxifahrer in Hessen einen Rentner vor einem mutmaßlichen Trickbetrug bewahrt. Wie die Polizei in Darmstadt am Donnerstag mitteilte, hatte der 51-Jährige den 85-Jährigen am Mittwoch in Grießheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg) zu einer Bank gefahren, wo dieser 20.000 Euro von seinem Konto abhob.

Grießheim/Darmstadt - Als der alte Mann während der Fahrt erzählte, dass er nach einem Anruf das Geld bei der Polizei hinterlegen müsse, wurde der Fahrer misstrauisch. Er alarmierte die Polizei, die nach eigenen Angaben sofort zu dem 85-Jährigen fuhr und so dessen „finanziellen Ruin in letzter Sekunde“ verhinderte.

Erst in der vergangenen Woche hatte ein Taxifahrer im osthessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg eine 83 Jahre alte Rentnerin vor einem ähnlichen Betrug bewahrt. Die Frau hatte von ihrem Konto 100.000 Euro abheben wollen. dpa

Auch interessant

Kommentare