1. Startseite
  2. Hessen

Taxifahrt eskaliert: Polizei muss eingreifen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Ein eskalierter Streit bei einer Taxifahrt hat die Polizei im südhessischen Mörfelden-Walldorf beschäftigt. Weil es wegen des Preises Unstimmigkeiten gab, hatte ein 42-jähriger Taxifahrer drei Fahrgäste im Alter zwischen 23 und 25 Jahren in der Nacht zum Samstag zum Aussteigen aufgefordert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sollen deshalb zwei der Fahrgäste das Taxi demoliert und einen Schaden von mehreren tausend Euro angerichtet haben.

Mörfelden-Walldorf - Es sei zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, ein zu Hilfe gerufener Kollege des Taxifahrers soll einen 23-Jährigen angefahren und verletzt haben. Nun ermittelt die Polizei wegen verschiedener Delikte. dpa

Auch interessant

Kommentare