1. Startseite
  2. Hessen

Theaterfestival Wiesbaden Biennale eröffnet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beim Kunst- und Theaterfestival Wiesbaden Biennale stehen bis zum 11. September mehr als 50 Veranstaltungen auf dem Programm. Darunter unter anderem die Tanzproduktion „The Köln Concert“ des Choreographen Trajal Harrell, die Opern-Performance „Sun&Sea“ sowie ein Auftritt der feministischen Frauen-Aktivistengruppe Lastesis aus Chile. Auch das Kollektiv The Nest ist dabei, das in diesem Jahr auf der Kasseler Kunstausstellung documenta zu sehen ist.

Wiesbaden - Das Festival wurde am Donnerstagabend im Staatstheater Wiesbaden eröffnet. Es werden nach Angaben der Organisatoren 17 internationale, transdisziplinäre Produktionen präsentiert.

Der neue Kurator Kilian Engels hatte angekündigt, die Wiesbaden Biennale werde vielfältiger, diverser, gesellschaftspolitischer und frei von klassischen Formaten. „Wir zeigen keine Stücke, es gibt keine literarischen Vorlagen, wir haben kein klassisches Theater mehr“, hatte er in einem Interview der dpa gesagt. Stattdessen werde es bildende Kunst, Tanz und Filmproduktionen geben; teils auch zum Mitmachen. dpa

Auch interessant

Kommentare