Tobias Weisbecker zum Bürgermeister in Bad Orb gewählt

Der CDU-Politiker Tobias Weisbecker löst Roland Weiß als Bürgermeister von Bad Orb ab. Der Christdemokrat bekam bei der Stichwahl am Sonntag 67,61 Prozent der Stimmen, auf den unabhängigen Amtsinhaber entfielen 32,39 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,98 Prozent. Die Stichwahl in der gut 10 000 Einwohner zählenden Stadt im Main-Kinzig-Kreis war notwendig geworden, weil bei der Wahl vor zwei Wochen keiner der vier Kandidaten die erforderliche Mehrheit erzielte.

Bad Orb - Wahlberechtigt waren rund 8300 Menschen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare