Die Polizei sucht Angehörige eines schwer verletzten Mountainbikefahrers aus Polen.
+
Bei einem tragischen Unfall im Kreis Fulda ist ein Motorradfahrer tödlich verunglückt (Symbolbild).

Poppenhausen im Kreis Fulda (Hessen)

Tragischer Unfall: Motorradfahrer tödlich verunglückt - Polizei gibt weitere Details bekannt

Bei Poppenhausen im Kreis Fulda (Hessen) ist am Sonntag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Die Polizei hatte die Straße komplett gesperrt. Jetzt wurden weitere Einzelheiten bekannt.

  • Mann bei Unfall im Kreis Fulda gestorben
  • Opfer verlor die Kontrolle über sein Motorrad
  • Polizei sperrte die Straße zeitweilig komplett ab

Update vom Sonntag, 20.09.2020, um 17.54 Uhr: Die Polizei veröffentlichte weitere Details zu dem tödlichen Unfall im Kreis Fulda am Sonntag, 20.09.2020. Demnach soll ein 57 Jahre alter Motorradfahrer gegen 13 Uhr auf der L 3068 von Abtsroda kommend in Richtung Dietges unterwegs gewesen sein.

In einer scharfen Linkskurve verlor der Fahrer aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg offenbar die Kontrolle. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und knallte gegen die Schutzplanke. Das Opfer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei sperrte die L 3068 für die Dauer des Einsatzes bis 16.15 Uhr komplett ab.

Tödlicher Unfall im Kreis Fulda: Motorradfahrer verstorben

Erstmeldung vom Sonntag, 20.09.2020, um 14.44 Uhr: Poppenhausen - Bei einem Unfall in der Großgemeinde Poppenhausen im Kreis Fulda ist offenbar am Sonntag, 20.09.2020, ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei in einer Erstmeldung um 13.04 Uhr mit.

Demnach verunglückte der Motorradfahrer auf der L 3068 zwischen Abtsroda (Gemeinde Poppenhausen) und Dietges (Marktgemeinde Hilders). Die Polizei geht zunächst von einem Alleinunfall ohne Einwirkung von anderen Verkehrsteilnehmern aus.

Weitere Details sind der Polizei derzeit noch nicht bekannt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. Die L 3068 ist für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt, teilte die Polizei mit. (Philipp Zettler)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion