+
Katharina Heinig in Frankfurt. Photo: Thomas Frey/Archiv

Top-Läufer Gabius und Heinig visieren Marathon-Bestzeiten an

Die Top-Läufer Arne Gabius und Katharina Heinig visieren beim Frankfurt-Marathon persönliche Bestzeiten an. Der deutsche Rekordhalter Gabius tritt am 28.

Die Top-Läufer Arne Gabius und Katharina Heinig visieren beim Frankfurt-Marathon persönliche Bestzeiten an. Der deutsche Rekordhalter Gabius tritt am 28. Oktober mit einem guten Gefühl bereits zum vierten Mal in der Mainmetropole an. „Der Frankfurt-Marathon liegt mir einfach. Hier schaffe ich es immer, die Strecke zu bewältigen”, sagte er am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

Verrückt machen wolle er sich aber nicht. „Ich möchte es lieber etwas defensiver angehen und dann bei Kilometer 30 die Mainzer Landstraße zurück in die Stadt fliegen”, sagte er. Der Spaß stehe bei ihm diesmal an erster Stelle.

Wegen einer Halswirbelblessur musste Gabius im April den Boston- Marathon abbrechen. Nach einem neunwöchigen Höhentraining in der Schweiz im Sommer sei er inzwischen aber wieder top fit. Der frühere Mittel- und Langstreckenläufer kam bei seinem 42,195-Kilometer-Debüt 2014 auf Anhieb unter 2:10 Stunden im Ziel an. Ein Jahr später knackte der heute 37-Jährige in Frankfurt mit 2:08:33 Stunden den deutschen Rekord von 1988.

Die frisch verheiratete Spitzenläuferin Katharina Heinig will bei ihrem zweiten Frankfurt-Marathon unter 2:30 Stunden bleiben. Bei der Leichtathletik-EM in Berlin im August landete sie mit 2:35:00 auf Rang 16. „Ich will in Frankfurt zeigen, dass ich mehr kann als das”, sagte die deutsche Meisterin von 2017. Trotz einer verschobenen Fuß-Operation habe sie keine gesundheitlichen Probleme. „Wenn ich schon bei einem Marathon mitlaufe, will ich auch eine ordentliche Leistung abliefern”, sagte die 28-jährige Lokalmatadorin.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare