1. Startseite
  2. Hessen

Toter gefunden - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © dpa/(Symbolbild)

In Petersberg nahe Fulda hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch einen Toten gefunden, der vermutlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Wie die Staatsanwaltschaft Fulda und die Polizei mitteilten, wurde bereits am frühen Morgen im Zuge einer Fahndung ein 21-jähriger Mann mit bulgarischer Staatsangehörigkeit als Tatverdächtiger festgenommen.

Petersberg - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft soll er wegen Verdachts auf Totschlag an diesem Donnerstag einem Haftrichter am Amtsgericht Fulda vorgeführt werden. Die genauen Hintergründe der Tat waren zunächst nicht bekannt, die Ermittlungen laufen.

Den Angaben zufolge waren die Beamten zunächst wegen eines unklaren Vorfalls alarmiert worden. An der Außentreppe einer Wohnunterkunft für Zeitarbeiter fanden sie dann den leblosen Mann, der augenscheinlich Stichverletzungen hatte. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen habe ein Rettungsdienst nur noch den Tod des 39 Jahre alten Mannes feststellen können, der ebenfalls aus Bulgarien stammte. Knapp zwei Stunden nach dem Fund des Toten sei dann der 21-Jährige in Petersberg festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Fulda ermitteln wegen eines mutmaßlichen Tötungsdeliktes. Am Fundort des Leichnams laufe eine intensive Spurensuche und -sicherung. Zudem wurde eine Obduktion angeordnet, die noch am Mittwochnachmittag stattfinden sollte, mit einem Ergebnis sei frühestens an diesem Donnerstag zu rechnen. Eine mögliche Tatwaffe sei noch nicht gefunden worden. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder etwas Verdächtiges beobachtet haben, wurden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen in Verbindung zu setzen. dpa

Auch interessant

Kommentare