Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle.

Transporter fährt in Baustelle und schleudert in die Luft

Ein Transporter ist in der Nacht zum Dienstag auf der Autobahn 7 bei Kirchheim (Kreis Hersfeld-Rotenburg) in eine Baustelle gefahren und dabei in die Luft geschleudert worden. Der 50-jährige Fahrer habe offensichtlich ein Feuerzeug aufheben wollen, das ihm während der Fahrt in den Fußraum gefallen sei und habe dadurch die Kontrolle verloren, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit.

Kirchheim - Der Wagen prallte den Angaben nach auf den Fahrbahnteiler der Baustelle und hob deshalb vom Boden ab. Als das Fahrzeug dort wieder aufkam, kippte es den Angaben zufolge auf die Beifahrerseite und schlitterte rund 20 Meter die regennasse Fahrbahn entlang. Der Fahrer verletzte sich nach Angaben der Polizei nur leicht. Zu Hilfe eilende Autofahrer hätten ihm aus dem umgekippten Transporter geholfen. Er wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei nachfolgende Sattelzüge konnten laut Polizei den Trümmerteilen auf der Fahrbahn nicht mehr ausweichen. Insgesamt entstand nach ihren Angaben ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die beiden rechten Fahrstreifen in Richtung Fulda waren für rund drei Stunden gesperrt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare