Regenwetter
+
Regentropfen hängen an einem Geländer.

Trübes und nebliges Wetter in Hessen erwartet

Das Wetter der kommenden Tage dürfte den Novemberblues bei manchen Hessen fördern. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt, wird das Wetter zwischen Kassel und Darmstadt am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt - zeitweise dürfte Regen oder Sprühregen fallen. Höchsttemperaturen liegen demnach zwischen sechs und elf Grad.

Offenbach - In der Nacht zum Montag geht den Meteorologen zufolge vor allem im Norden gebietsweise schauerartiger Regen nieder. Tiefsttemperaturen liegen zwischen sechs und einem Grad. Im Süden kann leichter Frost in Bodennähe nicht ausgeschlossen werden. Örtlich ist Nebel möglich. Tagsüber hängen dicke Wolken über Hessen. In manchen Regionen geht schauerartiger Regen nieder, wie es weiter vom DWD heißt. Höchsttemperaturen liegen zwischen sechs und elf Grad.

In der Nacht zum Dienstag liege das Bundesland erneut unter einer Wolkendecke. Es bleibe aber weitgehend trocken bei Temperaturen zwischen fünf und einem Grad. Frost in Bodennähe ist möglich, so der DWD. Tagsüber bleibe es bedeckt, nur vereinzelt falle etwas Regen. Höchsttemperaturen liegen zwischen neun und 15 Grad. Der Nebel hängt teilweise bis nachmittags über Hessen. In manchen Regionen gebe es aber sonnige Abschnitte. Es bleibt insgesamt trocken bei Temperaturen zwischen 6 und 11 Grad. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare