Über 102 600 Hessen: Besondere Leistungen der Sozialhilfe

Besondere Leistungen der Sozialhilfe haben im Vorjahr mehr als 102 600 Hessen bekommen. Mehr als die Hälfte dieser Leistungen (64 Prozent) sei über die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen erfolgt,

Besondere Leistungen der Sozialhilfe haben im Vorjahr mehr als 102 600 Hessen bekommen. Mehr als die Hälfte dieser Leistungen (64 Prozent) sei über die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen erfolgt, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Hilfe zur Pflege bekamen 28 Prozent der Empfänger. Das Durchschnittsalter der Empfänger lag der Behörde zufolge bei knapp 50 Jahren. Männer erhielten öfter Eingliederungshilfe, Frauen waren bei der Hilfe zur Pflege mehr vertreten. Insgesamt habe sich die Zahl der Hessen, die besondere Leistungen der Sozialhilfe erhalten, im Vergleich zum Vorjahr auf konstantem Niveau bewegt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare