1. Startseite
  2. Hessen

Überfall auf Kiosk: Besitzer schlägt Räuber in die Flucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bei einem versuchten Raubüberfall auf einen Kiosk in Frankfurt sind die drei Täter in die Flucht geschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten die maskierten Männer in der Nacht zum Dienstag den Kiosk in der Innenstadt betreten und mit einer Waffe Bargeld gefordert. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem 60 Jahre alten Ladeninhaber und dessen Bekannten seien sie jedoch ohne Beute in einem Kleinwagen geflohen.

Frankfurt/Main - Eine umgehend eingeleitete Fahndung sei ergebnislos geblieben. Nach Zeugen werde noch gesucht, hieß es. dpa

Auch interessant

Kommentare