1. Startseite
  2. Hessen

Umgeknickte Bäume und herumfliegende Sonnenschirme in Hessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wind
Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der erste Herbststurm des Jahres hat in Hessen am Morgen und in der Nacht für viele Einsätze von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Vor allem im Kreis Fulda gingen am frühen Donnerstagmorgen zahlreiche Meldungen bei der Polizei ein. Verschiedene Sprecher der Polizei berichteten von umgestürzten Bäumen, herumfliegenden Sonnenschirmen oder einem weggeflogenen Trampolin.

Frankfurt - Vereinzelt kam es zu kleinen Sachschäden. Menschen wurden nach Angaben der Polizei zunächst nicht verletzt. Es bleibe nun abzuwarten, wie sich der Sturm in Hessen im Laufe des Vormittages entwickele. dpa

Auch interessant

Kommentare