Feuerwehr
+
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.

Unbeaufsichtigte Fritteuse löst Feuer in Küche aus

Eine unbeaufsichtigte Fritteuse hat im nordhessischen Bad Hersfeld einen Küchenbrand ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, setzte der 44-jährige Wohnungsinhaber das Gerät am Sonntagabend in Betrieb und ging danach auf den Balkon. Kurz darauf habe der Mann Qualm aus seiner Küche bemerkt. Dort brannten laut Polizeibericht die Fritteuse sowie die Abzugshaube.

Bad Hersfeld - Die Feuerwehr habe das Feuer schnell löschen können, der 44-Jährige blieb unverletzt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare