Polizei
+
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Unbekannte attackieren zwei Männer in Bahnhofsviertel

Im Frankfurter Bahnhofsviertel sind zwei Männer von einer Gruppe Unbekannter angegriffen und verletzt worden. Die Angreifer schlugen am Donnerstagabend unter anderem mit Stöcken auf ihre beiden Opfer ein, wie die Polizei in Frankfurt am Freitag mitteilte. Ein 36-Jähriger hatte sein Auto demnach gerade in der Münchener Straße geparkt, als er und sein 28 Jahre alter Begleiter von mehreren Personen attackiert wurden.

Frankfurt/Main – Zuvor sei aus ungeklärten Gründen ein Streit ausgebrochen. Der Vorfall habe sich in einen nahe liegenden Imbiss verlagert, wo die Angreifer ihre beiden Opfer mit Pfefferspray besprüht haben sollen.

Alle Beteiligten seien anschließend in verschiedene Richtungen geflüchtet. Die Polizei traf die beiden angegriffenen Männer kurz darauf in der Nähe an. Ihre Verletzungen wurden zunächst vor Ort behandelt. Der 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare