Polizei
+
Eine Polizistin Blickt zu Passanten mit Masken.

Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen

Drei unbekannte Täter haben am Sonntagabend in Kassel einen 17-Jährigen ausgeraubt und verletzt. Die Unbekannten sollen das Opfer mit einer Schusswaffe, einem Klappmesser und einem Schlagstock bedroht und mehrfach geschlagen haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Durch die Schläge habe der Junge kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Zudem raubten die drei Täter ihm Schmuck sowie Kopfhörer und beschädigten sein Handy durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe aus kurzer Distanz.

Kassel - Der 17-Jährige hatte noch am selben Abend die Wache aufgesucht und dort die Tat angezeigt. Anschließend ging er zu einem Arzt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare