Polizei
+
Eine Polizistin Blickt zu Passanten.

Unbekannte legen Steine auf Schienen: Zug bremst rechtzeitig

Unbekannte haben in Wiesbaden Steine auf Bahnschienen gelegt und damit den Zugverkehr behindert. Ein Regionalzug habe am Donnerstagabend jedoch noch rechtzeitig abgebremst, teilte die Bundespolizei in Frankfurt am Freitag mit. Die Schottersteine seien über einen Kilometer Bahngleise zwischen Wiesbaden-Schierstein und Niederwalluf verteilt gewesen. Der Bundespolizei zufolge wurde niemand verletzt und es gab keinen Sachschaden.

Frankfurt/Main – Die Räumung der Gleise führte demnach zu einer Streckensperrung von rund 20 Minuten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare