1. Startseite
  2. Hessen

Unbekannte sägen Eiche an: Baum kracht auf Bundesstraße

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben in Nordhessen einen rund 15 Meter hohen Baum angesägt, so dass dieser auf eine Bundesstraße gekippt ist. Die Eiche blockierte die Bundesstraße 3 bei Gilserberg (Schwalm-Eder-Kreis), bis sie von der Feuerwehr weggeräumt wurde. Menschen kamen nicht zu Schaden, wie die Polizei in Homberg am Freitag mitteilte.

Gilserberg/Homberg - Der gut 40 Zentimeter dicke Stamm beschädigte lediglich eine Leitplanke. Dabei entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Wer den Baum am Donnerstagabend mutmaßlich mit einer Kettensäge zu Fall brachte, war zunächst ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. dpa

Auch interessant

Kommentare