1. Startseite
  2. Hessen

Unbekannter legt Betonplatten auf ICE-Strecke

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht auf einer Straße. © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild

Ein Unbekannter hat am Mittwoch Betonplatten auf eine ICE-Strecke bei Kassel gelegt und dadurch Behinderungen im Schnellbahn-Verkehr verursacht. Gegen 17:50 Uhr habe die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn einen unbekannten Täter gemeldet, der zwei Betonplatten von einer Schachtabdeckung entfernte und auf die Schnellfahrstrecke Hannover-Kassel legte, wie die Bundespolizeiinspektion Kassel am Abend mitteilte.

Kassel - Im Anschluss habe ein ICE die Platten überfahren. Eine erste Inaugenscheinnahme am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe habe aber keine größeren Schäden ergeben, hieß es weiter.

Die Reste der Betonplatten seien dann aus dem Gleisbereich entfernt worden. Hierzu wurde die Strecke demnach bis etwa 19.00 Uhr gesperrt. Dabei hätten sich insgesamt 14 Züge verspätet. dpa

Auch interessant

Kommentare