Regnerischer Nachmittag in Frankfurt/Main
+
Eine Frau geht überden Roßmarkt in der Frankfurts Innenstadt.

Unbeständiger und kühler Start in den November

Nach einem vielerorts milden Wochenende startet der November unbeständig und kühl in Hessen. Ursache dafür ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Tief „Nael“, dessen Kaltfront in den kommenden Tagen über Deutschland hinwegzieht. „Es wird aber nicht sofort deutlich kälter, vielmehr gehen die Höchstwerte jeden Tag ein wenig zurück“, sagte ein DWD-Meteorologe am Sonntag in Offenbach.

Offenbach - Für den Montag sagte der DWD Höchsttemperaturen von elf bis 14 Grad voraus, am Dienstag werden demnach nur noch neun bis elf Grad erreicht. Am Dienstag zieht zudem von Südwesten schauerartiger Regen auf. Nachts gibt in Bodennähe örtlich Frost. „Damit ist das richtige Herbstwetter dann also wieder zurück“, sagte der Meteorologe. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare