Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme
+
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme.

Unfall auf A5: Stau, hoher Schaden und eine Leichtverletzte

Auf der Autobahn 5 bei Alsfeld (Vogelsbergkreis) hat ein Unfall mit zwei Lastwagen und zwei Autos zu einer Leichtverletzten, 92.000 Euro Schaden und 10 Kilometer Stau geführt. Gegen einen 40 Jahre alten Autofahrer werde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann hatte am Mittwochnachmittag an einem Stauende in seinem Auto mit Anhänger die Spur gewechselt.

Alsfeld - Er fuhr in eine Lücke zwischen zwei Lastwagen und bremste dort stark ab. Eine 29 Jahre alte Lastwagenfahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto mit Anhänger auf. Sie wurde leicht verletzt.

Das Auto wurde nach Angaben der Polizei auf einen davor fahrenden Lastwagen gedrückt. Der Anhänger landete auf der linken Spur, wo ein darauf festgemachtes Auto herunterfiel. Mit diesem Fahrzeug kollidierte eine weitere 25 Jahre alte Autofahrerin. Für die Aufräumarbeiten wurde die Autobahn in Richtung Kirchheim voll gesperrt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare