Nach einem Unfall liegt ein Auto auf dem Dach bei Bubenheim
+
Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Bubenheim erfasste ein Auto zwei Radfahrer.

Schwerer Unfall

Horror-Unfall auf Kreisstraße: Auto erfasst Radfahrer – Zwei Tote

  • Sophia Lother
    vonSophia Lother
    schließen

Schwerer Unfall auf einer Kreisstraße bei Bubenheim. Zwei Radfahrer werden von einem Auto erfasst. Sie sterben noch am Unfallort.

  • Dramatischer Unfall nahe der hessischen Grenze
  • In Bubenheim kam ein Auto von der Fahrbahn ab und erfasste zwei Radfahrer
  • Zwei Menschen starben – Ein Hubschrauber war im Einsatz

Bubenheim - Auf einer Kreisstraße bei Bubenheim (Rheinland-Pfalz) unweit der Grenze zu Hessen hat sich am Sonntag (02.08.2020) ein dramatischer Unfall ereignet. Zwei Radfahrer starben noch am Unfallort.

Horror-Unfall: Ehepaar ist mit dem Fahrrad unterwegs, als ein Auto sie erfasst

Nach Angaben der Rettungskräfte am Unfallort ereignete sich der Unfall folgendermaßen: Gegen 14.15 Uhr am Sonntagmittag machte ein älteres Ehepaar mutmaßlich eine Pause in einem Wirtschaftsweg an der Kreisstraße K16 bei Bubenheim. Laut dem SWR handelte es sich bei dem Paar um eine 70-jährige Frau und ihren gleichaltrigen Ehemann. Zeitgleich war ein 66-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Kreisstraße unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen kam er plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn.

Dabei geriet er auf den unbefestigten Grünstreifen und von dort aus mit der Fahrerseite seines Autos in den Straßengraben. Auf Höhe des Wirtschaftswegs, auf dem sich die Radfahrer befanden, wurde der Mann mit seinem Auto hochkatapultiert, so die Einschätzung der Einsatzkräfte zum Unfall. Die Radfahrer wurden mitgerissen, das Auto blieb auf dem Dach liegen. Durch die Wucht des Autos wurde ein Radfahrer noch auf eine dritte 28-jährige Radfahrerin geschleudert. Diese wurde leicht verletzt.

Horror-Unfall: Trotz Reanimationsmaßnahmen sterben die Radfahrer noch am Unfallort

Sofort begannen die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr und der wenig später eintreffende Rettungsdienst mit der Reanimation des älteren Paares. Doch trotz aller Bemühungen blieben diese Maßnahmen ohne Erfolg. Die beiden Radfahrer starben noch am Ort des Unfalls.

Der 66-jährige Mann, der den Unfall verursacht hatte, wurde in ein Krankenhaus in Mainz eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.  

Die Kreisstraße K16 in der Nähe der Grenze zu Hessen war nach dem Unfall für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Im Einsatz waren etwa 40 Einsatzkräften der Feuerwehren, zahlreiche Hilfskräfte des Rettungsdienstes, mehrere Notärzte sowie ein Hubschrauber. (slo)

Ein Mann und eine Frau aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg sind in mit ihren E-Bikes unterwegs, als es zu einem tragischen Unfall kommt. Ein Auto kollidiert mir den Radfahrern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare